• ru flag
  • de flag

Aktuell

Glückwunsch des Patriarches von Moskau und der ganzen Rus’ Kirill zum 10. Jahrestag der Bischofsweihe des Erzbischofs Tichon von Podolsk

„Jetzt kümmern Sie sich um die geistliche Versorgung der in Deutschland lebenden orthodoxen Christen und lehren die Nahen und Fernen das Leben nach den Geboten des Evangeliums. Ich wünsche Ihnen im Gebet gute Gesundheit, Seelenfrieden und Gottes gnädige Hilfe in Ihrem weiteren erzhirtlichen Dienst“, so der Patriarch Kirill.

Lesen Sie mehr

Osterbotschaft des Erzbischofs Tikhon von Podolsk, Leiters der Diözese von Berlin und Deutschland

„Nach seiner Auferstehung versprach Jesus Christus uns allen, dass Er bis zum Ende der Zeiten bei uns bleiben wird (Mt 28,20). Diese Worte inspirieren uns, ein anderes Leben zu führen als das, das uns die Welt, die in Sünde liegt, anbietet. Mit diesen Worten werden wir im Glauben und in der Frömmigkeit gestärkt, und durch sie gewinnen wir Hoffnung auf Erlösung und ewiges Leben mit Gott“, so in der Botschaft.

Lesen Sie mehr

Osterbotschaft Seiner Heiligkeit Kirill, des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus‘

„An diesem wunderschönen und hochfeierlichen Tag, der von einer besonderen Freude über den aus dem Grab auferstandenen HERRN Jesus Christus erfüllt ist, gratuliere ich euch allen herzlich zum großen und welterlösenden Paschafest und richte an euch den alten lebenbejahenden Gruß: Christus ist auferstanden“, so in der Botschaft.

Lesen Sie mehr

Erzbischof Tichon von Podolsk bekundete sein Beileid zum Tod von Frau Herlind Kasner, der Mutter von Bundeskanzlerin Angela Merkel

„Ihre Mutter und Ihr Vater, der schon zuvor zum Herrn gegangen ist, standen der Russischen Orthodoxen Kirche mit Achtung gegenüber, interessierten sich für das, was in der Diözese von Berlin und Deutschland geschah, und freuten sich aufrichtig über die Mehrung der russischen orthodoxen Gemeinden und Pfarreien in Deutschland“, so im Beileid.

Lesen Sie mehr

Die Beerdigung des Erzpriesters German Faltermeier fand in Köln statt

„Es ist schwer und schmerzhaft, Väter, Brüder und Schwestern, einen solchen Menschen zu verlieren, aber lasst uns nicht bekümmert sein: „So wie der Herr es tun will, so wird es geschehen“ (Hiob 1: 5). Es fällt uns allen schwer, uns von dem Verstorbenen zu trennen, aber der Herr will bald den des ewigen Lebens und der Glückseligkeit würdigen, der für sich einen Platz an dem Ort bereitet hat, an dem der Herr und Seine Heiligen wohnen“, so Erzbischof Tichon in seiner Trauer-Rede.

Lesen Sie mehr

Erzpriester German W. Faltermeier ist gestorben

Am 5. April 2019 ist der älteste Kleriker in Berliner Diözese der Russisch-Orthodoxen Kirche, Erzpriester German W. Faltermeier, der Prior der Gemeinde Hll. Konstantin und Helena in Köln gestorben. Der traurige Gottesdienst findet am Dienstag, den 16. April um 9 Uhr in der Kirche statt (Maria-Ablass-Platz 14, 50668 Köln). Anschließend erfolgt die Beerdigung um 12 Uhr auf dem Friedhof in Köln-Porz-Langel (Schrogenweg, 51143 Köln).

Lesen Sie mehr

Aufruf des Erzbischofs von Podolsk Tichon, Leiters der Diözese von Berlin und Deutschland an die Mitglieder der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland im Vorfeld der Frühjahrsitzung

„Im Blick allein auf das Wohl der Kirche schlagen wir vor, die Frage einer regelmäßigen Rotation bzw. der freien Wahl des Vorsitzenden der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland unter allen ihren Teilnehmern zu prüfen“, – so in dem Aufruf.

Lesen Sie mehr

Die Häresie des Papismus von Konstantinopel

Die Entscheidung des Patriarchen Bartholomaios von Konstantinopel, in die Ukraine einzufallen, löste für die gesamte Orthodoxe Kirche gewaltige Erschütterungen aus, die seit vielen Monaten nicht aufhören. In der gegenwärtigen Situation ist es sehr wichtig die Geschehnisse in einem breiterem Kontext in den Blick zu nehmen und zu verstehen, welche Gründe die entstandenen Erschütterungen haben.

Lesen Sie mehr

Weihnachtsbotschaft des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus’ Kirill

Heute lauschen wir, wie die Hirten von Bethlehem vor zweitausend Jahren, mit Freude und Rührung der jauchzende Engelstimme: «Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens» (Lk 2, 14). Indem unser Herz diese wunderschönen Worte hört, erwirbt es Trost und wird von Dankbarkeit dem Schöpfer gegenüber erfüllt.

Lesen Sie mehr

Weihnachtsbotschaft des Erzbischofs von Podolsk Tichon

An diesem hellen und freudigen Tag gratuliere ich euch allen, meine Lieben, zur Geburt unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesus Christus! Teilen wir miteinander das Geschenk der Liebe, das das Licht der Wahrheit durch Seine Geburt in die Welt gebracht hat. Eilen wir in die stille Höhle von Bethlehem, beugen wir die Knie unserer Herzen und fallen wir nieder vor dem Gotteskind Christus, unserer Hoffnung, unserer Freude und unserem Leben!

Lesen Sie mehr

Botschaft des Vorstehers der Russischen Orthodoxen Kirche an den Heiligsten Patriarchen Bartholomaios im Zusammenhang mit den antikanonischen Aktionen des Patriarchats von Konstantinopel in der Ukraine

Der gegenwärtige politisierte Prozess der Zwangsvereinigung ist weit entfernt von den Normen und dem Geist der heiligen Kanones, so in der Botschaft.

Lesen Sie mehr

Erklärung der Diözesanräte der Russischen Orthodoxen Kirche in Deutschland

Am 29. November 2018 hat sich die gemeinsame Sitzung der Diözesanräte der Berliner Diözese der Russischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats und der Deutschen Diözese der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland stattgefunden. Es wurde folgende Erklärung verabschiedet.

Lesen Sie mehr

Einweihung der Ikonostase der Russischen Gedächtniskirche in Leipzig nach dreijähriger Restaurierung

Am 18. November 2018 wurde nach dreijähriger Restauration die Ikonostase in der Russischen Gedächtniskirche eingeweiht. Die Einweihung und danach auch die Liturgie hielt der Erzbischof Tichon von Podolsk, Vorstehender der Berliner Diözese der Russischen Orthodoxen Kirche, ab.

Lesen Sie mehr

Im Russischen Hauses in Berlin findet die Präsentation der Ausstellung „Barmherzigkeit im Ersten Weltkrieg“ statt

Am 12. November 2018 um 16.00 Uhr findet im Ausstellungssaal „Tolstoi“ des Russischen Hauses der Wissenschaft und Kultur in Berlin eine Präsentation der Ausstellung „Barmherzigkeit im Ersten Weltkrieg“ statt, die aus Anlass des 100.Jahrestages der Beendigung des Ersten Weltkriegs vorbereitet wurde.

Lesen Sie mehr

Erklärung des Heiligen Synods der Russischen Orthodoxen Kirche bei der Sitzung am 15. Oktober 2018 in Minsk

Wir rufen die Vorsteher und Heiligen Synoden der lokalen Orthodoxen Kirchen zur ordnungsgemäßen Bewertung der antikanonischen Handlungen des Konstantinopler Patriarchats auf und zur gemeinsamen Suche nach Auswegen aus der schweren Krise, die den Leib der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche teilt.

Lesen Sie mehr

Kommuniqué der gemeinsamen Pastoraltagung der Diözese von Berlin und Deutschland der Russischen Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats und der Deutschen Diözese der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland

Die Teilnehmer der Tagung stellen fest, dass in den letzten Jahrzehnten in Deutschland positive Veränderungen in Bezug auf die Rolle und Positionierung der Orthodoxie in den sozialpolitischen, Bildungs- und kulturellen Bereichen der Bundesrepublik Deutschland erfolgt sind.

Lesen Sie mehr