• ru flag
  • de flag

Nachrichten aus der Diözese

24.05.2022

Grußwort von Erzbischof Tichon von Rusa an Seine Heiligkeit Patriarch Kirill anlässlich seines Namenstags

Der Dienst des Primas ist ein ganz besonderer, der mit der größten Verantwortung für Millionen von christlichen Seelen, für ganze Völker und Staaten verbunden ist, in denen die Russische Orthodoxe Kirche ihren Heilsdienst verrichtet, so im Grußwort.

Lesen Sie mehr

Die Heilige Kirche lehrt uns die Heiligtümer zu ehren und vor Vernachlässigung oder Entweihung zu bewahren

22. Mai 2022 – Am 5. Sonntag nach Ostern feierte Erzbischof Tichon von Rusa die Göttliche Liturgie in der Pfarrei des hl. Prokopij von Ustjug in Konstanz und richtete dieses Hirtenwort an die Gemeinde.

Lesen Sie mehr

Deutschlandweite orthodoxe Jugendorganisation gegründet

Am 14. Mai 2022 fand in Bad Kissingen ein Treffen von Vertretern der orthodoxen Jugendverbände und Gemeindegruppen in Deutschland statt. Sie wurde von 80 jungen Menschen besucht. Das Ergebnis des Treffens war die Gründung der deutschlandweiten orthodoxen Jugendorganisation „Russische Orthodoxe Jugend Deutschland“.

Lesen Sie mehr

Wir sollen auf den Mut und den Glauben des Gelähmten achten

15. Mai 2022 – Erzbischof Tichon feierte am 4. Sonntag nach Ostern die Göttliche Liturgie in der Ulmer Kirche zu Ehren der Ikone der Gottesmutter „Das Zeichen“ und richtete diese Hirtenworte an die Gemeinde.

Lesen Sie mehr

Osterbotschaft des Erzbischofs von Rusa Tichon, Leiters der Diözese von Berlin und Deutschland

Ich beglückwünsche alle zum Fest der Strahlenden Auferstehung Christi! Nach der dunklen und düsteren, Jahrhunderte andauernden Nacht der Sünde, der Unwissenheit und des Todes, ist Christus, aus dem Grab auferstanden – als das Licht, die Wahrheit und das Leben, so in der Botschaft.

Lesen Sie mehr

Christi-Auferstehungs-Kathedrale (Berlin)


Gemeinden auf der Karte