• ru flag
  • de flag

Nachrichten aus der Diözese

06.01.2020

Weihnachtsbotschaft des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus‘ Kirill

„Der HERR lehnt niemanden ab, niemanden verachtet er, sondern zieht im Gegenteil unser Fleisch an, erneuert es durch seine Menschwerdung, durch das Leiden am Kreuz und durch die lebenbringende Auferstehung, er erhebt es in den Schoß der Heiligen Dreifaltigkeit, heiligt es durch das Verweilen zur Rechten des Thrones Gottes“, so in der Botschaft.

Lesen Sie mehr

Weihnachts-Botschaft von Erzbischof Tichon von Podolsk Leiter der Diözese von Berlin und Deutschland

Ich gratuliere euch allen, meine Lieben, zu diesem strahlenden Fest der Geburt Christi. Möge die Freude über den in die Welt geborenen Christus, den Erlöser, immer in unseren Herzen bleiben. „Am Tag der Geburt des Lebens, der die Angst vor dem Tod abgeschafft und uns die Freude der verheißenen Unsterblichkeit gebracht hat, kann es keinen Platz für Trauer geben“ (Hl. Leo, Papst von Rom).

Lesen Sie mehr

Das Seminar „Leben und Lehre des Hl. Dorotheus von Gaza“ fand im Verkündigungs-Kloster zu Unterufhausen statt

Das Thema des Treffens des Katechesekreises der St. Barbara Kirche zu Krefeld, bei Priester-S’chimamönch Justin (Rauer) in der Verkündigungs-St. Justin-Einsiedelei, Eiterfeld-Unterufhausen, lautete: Die Lehre des Hl. Dorotheus von Gaza und seine Bedeutung für den heutigen Christen.

Lesen Sie mehr

Erzpriester Johannes Nothhaas ist gestorben

Am 14. Oktober 2019 ist Erzpriester Johannes Nothhaas, der Prior der Gemeinde Hl. Christophorus in Mainz gestorben. Der Trauergottesdienst findet am Montag, den 21. Oktober um 9.30 Uhr in der St. Jakobus Kirche statt (Berliner Str. 39, 55131 Mainz). Anschließend um 12:00 Uhr ist die Aussegnung, um 14:00 Uhr die Beisetzung auf dem Friedhof Mainz Bretzenheim.

Lesen Sie mehr

Der Moskauer Synodalchor gastierte in Deutschland

Am 28. und 29. September 2019 fanden in Berlin mehrere Konzerte des Moskauer Synodenchores unter der Leitung von Aleksej Puzakov, der den Ehrentitel eines „Verdienten Künstlers Russlands“ trägt, statt. Der Chor trat im Rahmen des internationalen Kulturprojekts „Russische Jahreszeiten (Russian Seasons)“ in Deutschland auf. Das bis Ende 2019 laufende Festival umfasst mehr als 400 Veranstaltungen in 80 deutschen Städten.

Lesen Sie mehr

Christi-Auferstehungs-Kathedrale (Berlin)


Gemeinden auf der Karte