• ru flag
  • de flag

Nachrichten aus der Diözese

02.08.2022

Wollen wir Gott danken für die unzähligen Früchte der Gnade, die uns der heilige orthodoxe Glaube gebracht hat

29. Juli 2022 – Am Festtag des apostelgleichen Grtoßfürsten Vladimir feierte Erzbischof Tichon die Göttliche Liturgie in der Hl.-Vladimir-Kirche in Berlin-Marzan. Erzbischof Tichon beglückwünschte den Klerus und die Gemeindemitglieder zum Patronatsfest und wandte sich an die Versammelten mit einem Hirtenwort.

Lesen Sie mehr

Der Herr, der Arzt der Seelen und der Leiber, kann leicht jede Krankheit heilen, wenn wir uns anstrengen, die Seele durch die Buße zu heilen

24. Juli 2022 – Erzbischof Tichon feierte am 6. Sonntag nach Pfingsten die Göttliche Liturgie in der Auferstehungskathedrale in Berlin. Nach Beendigung der Liturgie hielt Erzbischof Tichon eine Predigt über das Evangelium des Sonntags.

Lesen Sie mehr

Buße tun bedeutet, seine Sünden zu erkennen, sie hinter sich zu lassen und nicht mehr zu ihnen zurückzukehren

Am Fest der Geburt des hl. Johannes des Täufers feierte Erzbischof Tichon die Liturgie in der Kathedrale der Heiligen Auferstehung in Berlin. Nach der Liturgie beglückwünschte Erzbischof Tichon die Gemeinde zu diesem Fest und hielt die folgende Predigt.

Lesen Sie mehr

Priesterschimönch Rafail (Kronstadt) verstorben

Am 20. Juni 2022 verstarb im Alter von 75 Jahren der Vorsteher der Gemeinde der Seligen Ksenija von Petersburg in Rostock, Priesterschimönch Rafail (Kronstadt). Sein Tod ist ein unwiederbringlicher Verlust für das Bistum Berlin und Deutschland. Möge Gott den kürzlich verstorbenen Priesterschimönch Rafail is Seinem Himmlischen Königtum aufnehmen. Ewiges Andenken an ihn!

Lesen Sie mehr

Gott ist der Quell aller irdischen und himmlischen Güter

12. Juni 2022 – Am Tag der Heiligen Dreiheit feierte der Leiter der Diözese, Erzbischof Tichon von Rusa, die Göttliche Liturgie und die Große Vesper in der Auferstehungskathedrale in Berlin.

Lesen Sie mehr

Christi-Auferstehungs-Kathedrale (Berlin)


Gemeinden auf der Karte